Leitbild – Junge Musikakademie Hamburg

Präambel

Die Junge Musikakademie Hamburg ist eine private Einrichtung, die sich als fest im Kulturleben der Stadt Hamburg und der Gemeinde Barsbüttel verankerte und mit entsprechender kultureller und bildungspolitischer Verantwortung versehene Institution betrachtet.

Die Junge Musikakademie Hamburg leistet eine kompetente und qualifizierte Bildungsarbeit für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Sie gibt auf vielfältigen Vermittlungswegen und auf Basis einer großen Empathie für die Lernenden sowohl Begeisterung und Liebe für die Musik und andere künstlerische Ausdrucksformen als auch die Fähigkeiten und Fertigkeiten des Musikausübens an Schülerinnen und Schüler weiter. Für uns hat die Vermittlung von Musik eine große Bedeutung für die Persönlichkeitsbildung und die Entwicklung der Sozialkompetenz insbesondere von Kindern und Jugendlichen. In diesen Prozess integrieren wir auch die Eltern, denen wir die Bedeutung und Wertigkeit der musikalischen Arbeit vermitteln.

Wir vermitteln elementare musikalische Fähigkeiten und erstes Musikverständnis über instrumentale Breitenarbeit und Begabtenfindung und -förderung bis hin zur Vorbereitung auf ein Musikstudium.

Um diese Ziele zu erreichen bieten wir begleitend zahlreiche ergänzende Angebote für gemeinsames Musizieren auf verschiedenen Leistungsstufen.

Eine qualifizierte künstlerische und pädagogische Hochschulausbildung und anschließende Fort- und Weiterbildung unserer Lehrkräfte betrachten wir als wichtiges Qualitätsmerkmal unserer pädagogischen Arbeit.

In der Jungen Musikakademie Hamburg wird ein respektvolles, wertschätzendes und tolerantes Miteinander unter ausdrücklicher Inklusion aller Nationalitäten, Ethnien und nicht diskriminierender Religionsgemeinschaften gepflegt. Insbesondere Projekte zur internationalen Verständigung sind uns dabei ein wichtiger Bereich in der Kinder- und Jugendarbeit.

Wir betrachten Inklusion als Anspruch und Aufgabe. Jedem Menschen, unabhängig von sozialem Status, Alter, körperlicher oder kognitiver Beeinträchtigung möchten wir den Zugang zu musikalischer und allgemeiner Bildung ermöglichen.

Wir ermöglichen lebenslanges Lernen. Hierbei geht die Berücksichtigung der individuellen Möglichkeiten und die im Mittelpunkt stehenden Bedürfnisse des Lernenden Hand in Hand mit einem zielorientierten und auf gegenseitigem Vertrauen basierenden Unterricht des Lehrenden.

Die Junge Musikakademie Hamburg pflegt die Zusammenarbeit mit anderen Vereinen und Einrichtungen der Stadtteil- und Gemeindekultur.