• Herzlich Willkommen

    Junge Musikakademie Hamburg

Junge Musikakademie Hamburg

Die Junge Musikakademie Hamburg ist ein anerkanntes, privates Ausbildungsinstitut, das fundierten Musikunterricht für Interessierte jeden Alters und jeden Leistungsniveaus anbietet. Alle unsere Lehrkräfte haben mindestens einen Abschluss an einer Musikhochschule vorzuweisen und gehen gerne individuell auf die Bedürfnisse ihrer Schüler ein. Uns ist es wichtig, dass der Musikunterricht in einer entspannten Atmosphäre – räumlich wie auch zwischenmenschlich – stattfindet, da erst diese Kombination die  Freude am Musizieren sowie die Aufnahmebereitschaft fördert.

Kostenfreie Zusatzangebote, regelmäßige Saalvorspiele,  öffentliche Konzerte und weitere Sonderveranstaltungen bereichern das gemeinsame musikalische Erleben in der Jungen Musikakademie Hamburg. Wir sind Kooperationspartner verschiedener Kindertagesstätten, Grundschulen, Stadtteilschulen und Gymnasien. Für diese Einrichtungen entwickeln wir jeweils individuell zugeschnittene Kooperationsprogramme.

Desweiteren sind wir Mitglied im DTKV (Deutscher Tonkünstlerverband), der EGTA (European Guitar Teacher Association), sind Veeh-Harfe-Partner und in der Hamburger Umweltinitiative. Seit vielen Jahren pflegen wir Partnerschaften mit Austauschprojekten zu Musikschulen in Frankreich, England, China, Estland und der Schweiz.

Wir würden uns freuen, Sie bald in unseren schönen, bestens ausgestatteten Räumen begrüßen zu dürfen!

Corona-Beschluss Hamburg ab 10.01.2022:

Für Bildungseinrichtungen gilt die „2G-Plus“ Regel!

Getestet oder Geboostert

Zusätzlich zum Nachweis einer vollständigen Impfung oder Genesung, müssen Sie ein zertifiziertes und personalisiertes negatives Ergebnis eines Antigen-Schnelltests vorlegen. Der Test muss durch eine offizielle Teststelle ermittelt worden sein und das Ergebnis darf bei Betreten des Hauses nicht älter als 24 Stunden sein. Selbstverständlich gelten auch PCR-Testergebnisse. Diese dürfen bei Betreten des Hauses maximal 48 Stunden alt sein.

Personen, die bereits eine Auffrischungsimpfung („Boosterimpfung“) erhalten haben, sind von der 2G-Plus-Regel ausgenommen. Der entsprechende Impfnachweis genügt. Dies gilt bereits ab dem Tag, an dem die Auffrischungsimpfung stattgefunden hat.

Kinder und Jugendliche, die in der Schule sowie in KiTas seriell getestet werden, sind von der Testnachweispflicht befreit.

„Was gilt für Kinder und Jugendliche im Rahmen des 2G-plus-Zugangsmodells?

Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren müssen keinen Nachweis erbringen.

Ab dem Alter von 16 Jahren muss eine vollständige Impfung oder Genesung nachgewiesen werden. Da für Schülerinnen und Schüler obligatorisch regelmäßig Tests in der Schule durchgeführt werden, müssen diese jedoch im Rahmen des 2G-plus-Zugangsmodells kein zusätzliches Testergebnis vorgelegen, sofern sie Schülerin bzw. Schüler sind.“

Genesen

Bitte legen Sie uns als Genesenen-Nachweis das Ergebnis eines PCR-Tests vor, der vor mindestens 28 Tagen und höchstens sechs Monaten durchgeführt wurde.

Hamburger Senatsstelle:

2G-plus-Zugangsregelung: Testpflicht und Ausnahmen für Personen mit Auffrischungsimpfung – hamburg.de

Impfangebot an der Musikschule:

Am Sonntag, den 16.1.22 wird das Haupthaus der Jungen Musikakademie Hamburg, Bergstedter Chaussee 110, wieder Impfzentrum werden. Von 10.30 Uhr -17.30 Uhr haben alle Interessierten die Möglichkeit, Erst-, Zeit- oder Auffrischungsimpfung zu erhalten. In 5 Impfräumen werden in Zusammenarbeit mit der „Corona Task Force“ Ärztinnen und Ärzte beraten und mit BioNTech sowie Moderna impfen. Eine Terminreservierung ist für diesen Tag leider nicht möglich.

Jahresgala am 03. Oktober 2021

Liebe Mitwirkende der Gala im Großen Saal der Laeiszhalle am 3. Oktober ´21!

Was für ein rundum gelungener Auftritt von euch allen – chapeau!

Wir sind sehr stolz auf Euch! Ihr seid mutig, hochkonzentriert und professionell gewesen.

Eine coole Show! Genießt das Lob und Komplimente und erholt Euch von der ganzen Aufregung

Nach den Herbstferien gibt es neue Ankündigungen und konzertante Perspektiven! Auch der Film eures großartigen Auftritts wird bis dahin fertiggestellt sein.

Herzliche Grüße,

Ute & Dirk Martin

Impfaktion

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler, Freunde, Bergstedter, Volksdorfer und gerne noch viele mehr !!

Die 4. Coronawelle ist längst angekommen und die Impfungen stagnieren, vielleicht auch, weil es nicht so einfach ist, einen Termin dafür zu ergattern. Darum haben die IG Bergstedt, die Junge Musikakademie Hamburg sowie „Zusammenleben e.V.“ eine  Impfaktion zusammen mit dem DRK hier vor Ort in Bergstedt organisiert.  Wir können nun gemeinsam folgende vier Termine anbieten.

In der Jungen Musikakademie Hamburg, Bergstedter Chaussee 110, am

19.12.2021 von 11:30 – 18:30 Uhr  sowie am
16.01.2022 von 10:30 – 17:30 Uhr.

Bei ZusammenLeben e.V., Wohldorfer Damm 20, am

03.12.2021 von 16.00 – 21.00 Uhr sowie am
21.01.2022 von 16.00 – 21.00 Uhr.

ACHTUNG: Eine Terminvereinbarung ist nicht möglich! Bitte nicht anrufen!

Jeder ist eingeladen, sich seine 1. oder 2. Impfung oder auch die Booster Impfung nach Beratung durch die Ärzte des DRK dort verabreichen zu lassen.

Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis mit. Wenn Sie Ihren Impfpass griffbereit haben, bringen Sie ihn mit. Ansonsten bekommen Sie eine Ersatzbescheinigung. Das Impfzertifikat erhalten Sie dann damit in einer Apotheke. Sprechen Sie bitte auch Nachbarn und Freunde an und weisen Sie auf diese Impfaktion hin.

Herzliche Grüße

Ute und Dirk Martin

Viel Spaß beim Stöbern!

Musik tut uns allen gut. Sie ist das vielfältigste Medium, das Menschen auf der ganzen Welt berührt. Ohne Musik ist auch der Alltag deutlich ärmer. Der Mangel an Konzerten – egal welcher Art – macht uns dies deutlich. Streaming ist eine Möglichkeit, diesem Mangel etwas entgegenzuwirken, aber natürlich fehlt die Komponente des direkten Erlebens, die durch nichts zu ersetzen ist.
Dennoch haben sich einige unserer Lehrkräfte Gedanken gemacht, wie sie dem interessierten Laien ihr Instrument etwas näher bringen können. Kleine, individuelle Portraits von Musiker*innen, die ihr Instrument an einer Musikhochschule studiert haben und als Instrumentalpädagogen und oft auch als konzertierende Künstler*innen ihr Leben bestreiten, möchten Ihnen und euch die Besonderheiten ihres Instrumentes zeigen. Ein weiterer Link weist auf spannende Konzertmitschnitte hin, einfache Beschreibungs- und Ausmalbilder für jüngere Kinder finden Sie auch.
Dieses Padlet wird noch Zuwachs von weiteren Instrumenten erhalten – lassen Sie sich überraschen und inspirieren. Es ist auch wirklich nie zu spät, selber ein Instrument zu erlernen. Das sind kostbare Erlebnisse, die gerade in ablenkungsfreien Zeiten eine große Bereicherung sind!
Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Stöbern!
Herzlichst,
Ute Martin & das Team der
Jungen Musikakademie Hamburg